January Wishes - December Review


Ein wundervolles frohes und erfolgreiches Jahr an euch!

Ich hoffe ihr seit alle gesund und munter im neuen Jahr gelandet. Silvester wurde bei mir entspannter gefeiert, wir haben einen Spieleabend mit Freunden gemacht.

Ich bin schon voller Vorfreude auf das neue Jahr, denn dieses Jahr steht einiges auf dem Plan, aber zuerst einmal eine Review von meinen Wünschen des Dezembers.

  • Die Zeit genießen: Die Weihnachtszeit ist eine der schönsten Zeiten im Jahr, ich liebe Weihnachtsmärkte. - Ich habe die Zeit sehr genoßen und war auch auf einigen Weihnachtsmärkten anzutreffen. Karlsruhe, Villingen-Schwenningen, Pforzheim, Rottweil, Straßbourg,...






  • Nicht zu viel süßes zu essen: Ich kaufe mir extra nie süßes, damit nichts im Haus ist. Da ich von Schokolade inzwischen Pickel bekomme, lasse ich die auch weg. Aber wenn man auf den Weihnachtsmärkten ist, gibt es imer zu gute Sachen. Da muss ich wirklich aufpassen! Ganz verzichten mag ich aber nicht :) - perfekt ist es nicht gelaufen, aber ich hab ja gesagt ganz verzichten mag ich auch nicht. Und ich konnte über die Weihnachtstage mein Gewicht sogar (trotz naschen) gut halten!

  • Auf 62 kg zu kommen: Das ist für mich wahnsinnig viel zum abnehmen, ich bin nicht der Mensch der schnell abnimmt. Allein durch Schilddrüsenunterfunktion hab ich für jedes Gramm zu kämpfen. Ich bin momentan bei 64kg, also 2 kg versuche ich zu erreichen -> 500g pro Woche. Das ist für mich schon sehr... hart?! - das werdet ihr unten sehen, nein ich habe es nicht erreicht! Aber ich bin heute zumindest auf etwas mit einer 2 vorne gekommen und darüber hab ich mich schon wahnsinnig gefreut!!!

  •  Zeit mit der Familie und Freunden verbringen: Es ist Weihnachten -duh! - hat sehr gut funktioniert. Und das nicht nur an Weihnachten :)



  • Meine Projekte und Hausarbeiten für die Uni gut abschließen: Jede Woche wartet immer ein Berg auf Arbeiten für mich den ich abarbeiten muss, für diese ganzen Stunden die ich da investiere soll wenigstens ein gutes Ergebnis rauskommen. - noch sind sie noch nicht abgeschlossen, ich habe bisher nur 2 Hausarbeiten abgegeben und beide bestanden. Aber meine Projekte und restliche Hausarbeiten stehen noch aus!!! Und ich bin schon leicht deshalb im Stress.





Okay ich persönlich denke, das war gar nicht mal so schlecht! Es hätte auf jedenfall schlechter Laufen können. Ich hätte auch mein Ziel von 62kg schaffen können, wäre da nicht Weihnachten und Silvester dazwischen gekommen. Ich hatte immer tolle Abnahmen von 500-700g pro Woche und dann kamen eben die Feiertage....

Aber erst einmal was ich mir für den Januar wünsche:
  • Ich übernehme den Punkt: Meine Projekte und Hausarbeiten für die Uni gut abschließen, besonders da am 26 Januar meine aller erste Prüfung ansteht (und ich nett ausgedrückt schon Panik attacken schiebe).

  • Passend dazu: Ich will in keiner Prüfung durchfallen ... daran zweifle ich noch wenn ich mir Chinesisch, Financial Accounting und QBA ansehe....

  •  Ich möchte eine 1 vorne haben also auch nur 61,9 zu erreichen wäre toll. Ich will in der stressigen Zeit kein zu hohes Ziel setzen da ich eh durchschnittlich 10h am Tag am Schreibtisch sitze und lerne.
 
  • Keinen Blackout an einer Prüfung erleben: Let's just say,... I have been there. 
 
  • Genug trinken: Wenn ich mal im Lernen drin bin vergess ich alles um mich herum, trinken gehört dazu.


Ich denke das sind genug Ziele für diesen Monat! Habt ihr euch auch Ziele gesetzt?











Aber nun zum Gewichtspart:

Wie oben schon einmal erwähnt, es lief eine Zeit lang sehr gut und ich hatte Abnahmen von 500-700g bis zu den Feiertagen. Aber ich finde es nicht so dramatisch.

Ich habe mir in den zwei freien Wochen neue Hosen bestellt und trage endlich größe 38! Das hat mich so gefreut!







Mein momentanes Gewicht ist somit 62,9kg.
Maße hab ich noch nicht genommen, kann ich aber morgen früh nehmen :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Follower